FAQ

Hast du viele Fragen über Tandemflüge mit dem Gleitschirm, aber es fehlen dir die Antworten?
Hier die am häufigsten gestellten Fragen und die Antworten, die dir helfen können.

Wir fliegen das ganze Jahr über bei guten Wind- und Wetterbedingungen. Wir beginnen mit den Flügen am Morgen um 8.30 Uhr bis zum späten Nachmittag, je nach Jahreszeit bis 16-16.40 Uhr im Winter und bis 17.30 Uhr im Sommer.

Das Fluggebiet wird vom Piloten anhand der Flugart, der Wind- und Wetterbedingungen und des Passagier-Körpergewichts gewählt und hängt in erster Linie von den Sicherheitsaspekten der Flugbedingungen ab. Wenn möglich versuchen wir die Wünsche der Passagiere zu berücksichtigen.

Eine Anmeldung für einen Tandemflug kann mehrere Tage/Monate im Voraus über die provisorische Online-Buchung erfolgen. Aber selbst über kurzfristige, spontane Anmeldungen per Whatsapp oder Tel. +393921286600 freuen wir uns. Auch eine Buchung am Flugtag per Whatsapp +39 3921286600 oder per Telefon ist möglich, wenn noch freie Plätze verfügbar sind. Ansonsten am besten mindestens 2 bis 3 Tage vor dem Wunschtermin Bescheid geben.

Wir kontrollieren täglich die Wetter- und Windvorhersage und halten die Kunden diesbezüglich am Laufenden. Es kann sein, dass am Flugtag wolkiges Wetter vorherrscht. Dies heißt jedoch nicht, dass die Flugbedingungen unsicher sind. Auch bei Bewölkung ist das Erlebnis Fliegen einzigartig und toll! Die Piloten kontrollieren vor jedem Flug die Flugbedingungen und sagen im Zweifelsfall den Flug ab. Der Flug kann dann gerne auf einen anderen Tag verschoben werden.

Du kannst die Buchung bei einer standfesten Begründung bis zu 12 Stunden vor dem Termin absagen. Wenn die Wetterbedingungen einen Flug in Sicherheit ermöglichen, ist der Flug bestätigt. Wir stellen unsere Zeit und Engagement für deinen Flug und deine Buchung zur Verfügung und verlangen auch von dir Fairness und Loyalität deine Buchung einzuhalten. Wir bitten dich, pünktlich am Treffpunk zu erscheinen. Berücksichtige regen Straßenverkehr vor allem in der Hochsaison. Fahre immer früh los, um pünktlich zu sein.

Wir fliegen mit Kindern ab 4 Jahren. Wir haben eine spezielle Ausrüstung für Tandemflüge mit Kindern. Das Höchstalter hängt von der körperlichen Verfassung des Passagiers und vom Wind am Starplatz ab. Der Passagier muss in guter körperlicher Verfassung sein und mindestens 10-15 Meter beim Start laufen und beschleunigen können. Wir sind schon mit Passagieren mit über 90 Jahren geflogen. Bei sehr leichten und jungen sowie bei alten Passagieren bitte bei der Anmeldung das Gewicht und Alter angeben.

Das Mindestgewicht des Passagiers liegt bei 20 Kg. Wir haben eine spezielle Ausrüstung für Tandemflüge mit sehr leichten Passagieren. Das Höchstgewicht des Passagiers liegt bei 100-110 Kg, je nach Windstärke und körperlicher Verfassung. Bei sehr leichten bzw. schweren Passagieren bitte bei der Anmeldung, das Gewicht und Alter angeben

Unter Thermik versteht man warme, aufsteigende Luft in Form von Luftblasen und Schläuchen. Wir nützen diese Aufwinde aus, um Höhe zu gewinnen und unsere Flugdauer zu verlängern. Beim Thermikflug kannst du wie ein Vogel im Aufwind kreisen und scheinbar schwerelos im Aufwind steigen. Für Passagiere, die an Seekrankheit und Übelkeit leiden, ist der Thermikflug nicht geeignet. Beim Panoramaflug gleiten wir sanft ins Tal. Sofern Thermik vorhanden ist und du dich wohlfühlst, können wir diese gerne kurz „beschnuppern“. Dieser Flug ist meist ruhiger und sanfter, ideal als erste Flug-Erfahrung.

Nein, du brauchst dich nicht um eine Versicherung zu kümmern. Unsere Piloten haben alle die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung für das Tandemfliegen und der Passagier ist versichert.

Normalerweise verspürt der Passagier beim Fliegen keine Höhenangst, weil er bequem im Sitzgurt gesichert ist und mit den Füßen am Boden nicht angeht. So hat der Passagier nicht das Gefühl von einem Abgrund hinunter zu schauen oder hinunter stolpern zu können. Wir fliegen mit vielen Passagieren, die unter Höhenangst leiden, sich dieser Angst aber erfolgreich stellen.

Du kannst mit einer Gesamtdauer der Flugerfahrung von 1 bis 1½ Stunden rechnen, je nach Fluggebiet und Flugart. Die Zeit beinhaltet den Treffpunkt, die Auffahrt zum Startplatz, die Vorbereitung und Einweisung, den Start, Flug und Landung, die Ausstellung des Diploms, die Abrechnung und den Abschied.

Weitere Fragen

Unsere Flüge: Schnupperflug, Panoramaflug, Thermikflug und Superiorflight (Streckenflug). Die genaue Beschreibung der Flüge mit den Fluggebieten, die Dauer sowie die Preise findest du hier: unsere Winter- und Sommerflüge.

Als ersten Flug empfehlen wir dir den Schnupper- oder Panoramaflug. Erst dann sollst du dich an den Thermikflug heranwagen. Den Superiorflight (Streckenflug) empfehlen wir nur Passagieren, welche bereits einen Panoramaflug und einen Thermikflug gemacht haben.

Wir fliegen in einigen der schönsten Fluggebiete der Dolomiten: siehe unsere Winter- und Sommerflüge.

Zuerst informierst du dich auf unserer Webseite, per Whatsapp, Telefon oder Mail und wir geben dir alle Informationen über unsere Flüge. Dann buchst du den gewünschten Flug am besten per Whatsapp (+39 3921286600), auf unserem Online-Buchungstool, per Mail oder Telefon. Wir vereinbaren den Termin, den Treffpunkt und die Uhrzeit und schicken dir 2-3 Tage vor dem Termin den Standort sowie die wichtigsten Infos per Whatsapp. Am Flugtag treffen wir uns dann an der Talstation des vereinbarten Fluggebietes, fahren mit der Aufstiegsanlage zum Startplatz und geben dir eine genaue Anleitung wie Start, Flug und Landung ablaufen. Jetzt wird gestartet und zusammen genießen wir den Flug. Vor der Landung wird noch einmal genau erklärt, wie die Landung abläuft. Nach dem Flug bekommst du dann auf Anfrage die Flugfotos und Videos auf SD-Karte.

Bei rechtzeitiger Anmeldung des Tandemfluges können mehrere Passagiere mit mehreren Piloten im gleichen Zeitraum fliegen und das Flugerlebnis gemeinsam genießen.

Nach dem Briefing, d.h. nach einer genauen Einweisung wie der Start abläuft, laufen wir an. Du musst zusammen mit dem Piloten beschleunigen und weiterlaufen, auch wenn wir schon abgehoben sind. Das heißt, du darfst dich auch keinen Fall vor dem Abheben niedersitzen. Du sollt noch ein paar Schritte in der Luft weiterlaufen und dich erst dann niedersitzen, wenn der Pilot es dir sagt.

Auf ca. 100 m Höhe über der Landewiese simulieren wir den Ablauf der Landung. Dabei hebst du die Beine an, sitzt dich bequem im Sitzgurt und stellst dir vor, sitzend zu landen. Genauso machen wir es dann bei der Landung: auf ca. 2 m Höhe, Beine nach oben und bequem sitzend auf dem Airbag des Sitzgurtes landen. So einfach ist es.

Ja, auch Kinder können fliegen! Wir fliegen mit Kindern ab 4 Jahren. Wir haben eine spezielle Ausrüstung für Tandemflüge mit Kindern. Bei sehr leichten und jungen Passagieren bitte bei der Anmeldung, Gewicht und Alter angeben.

Ja, du kannst selber Fotos während des Gleitschirm-Tandemfluges machen oder auch die Videokamera benutzen. Die Kamera muss aber am Gurtzeug sicher fixiert sein, damit sie nicht runterfallen kann und jemanden verletzen könnte. Allerdings ist zu beachten, dass viele Passagiere vor lauter Filmen das eigentliche Gleitschirm-Flugerlebnis nur am Rande wahrnehmen. Damit du dich voll und ganz auf deinen Paragleiter-Tandemflug konzentrieren kannst, bieten wir unseren Fotoservice während des Fluges in all unseren Fluggebieten mit einer Spezialkamera an.

Die Flughöhe hängt von der Flugart, von den thermischen Bedingungen, vom Fluggebiet und von der Jahreszeit ab. Die meisten Startplätze sind über 2000 m hoch.

Du solltest für den Flug eine warme Jacke, lange Hosen und gutes Schuhwerk, evtl. Sonnenbrille mitbringen. Helm und Handschuhe stellen wir zur Verfügung.

Nein, den Thermik- und Streckenflug können wir nicht garantieren, wohl aber den Schnupperflug und Panoramaflug. Die Thermik ist nicht 100% vorhersehbar, wir haben keinen Motor und können somit den Thermikflug und Streckenflug nicht versprechen. Wir haben aber Toppiloten in unserem Team und geben immer unser Bestes, sei es beim Check der Thermikvorhersage als auch beim Fliegen, um dem Passagier bei den gegebenen Wetterbedingungen den bestmöglichen Flug zu bieten. Wenn du einen Thermikflug oder Superiorflight gebucht hast, aber die thermischen Bedingungen „nur“ einen Panoramaflug ermöglichen, verrechnen wir dir natürlich nur den Panoramaflug.

Ja, du kannst einen Gutschein auf unserem Gutscheintool bestellen und verschenken.

Der Gutschein ist 1 Jahr gültig. Solltest du in diesem Jahr den Gutschein nicht einlösen können, bitten wir dich, uns zu kontaktieren, dann verlängern wir die Gültigkeit des Gutscheines um ein weiteres Jahr.

Der Gutschein wird automatisch sofort nach der Bestellung per Mail zugesendet - bitte Spam kontrollieren. Er ist ab der Bezahlung gültig.

Sobald du fliegen möchtest, bitten wir dich uns per Whatsapp anzuschreiben. Wir organisieren eine provisorische Buchung und bestätigen den Termin ein paar Tage zuvor (sobald wir die genauere Wettervorhersage haben). Wir bitten dich, den Gutschein bei der Buchung per Whatsapp zu senden und beim Flugtermin in Papierform mitzunehmen.

Ja, natürlich - Die meisten unserer Passagiere fliegen zum ersten Mal und wir begleiten sie mit Professionalität und Ruhe zu einem unvergesslich tollem Flugerlebnis. Wir empfehlen den Panorama-Flug als erstes Flugerlebnis.

Es braucht keine besonderen körperlichen Voraussetzungen und Flugkenntnisse. Der Passagier muss eigentlich nur 10-15 Meter beim Start laufen und beschleunigen können: Alles andere macht der Pilot.

Ja, alle Passagiere haben ein wenig Angst vor dem Flug und sind aufgeregt, einige mehr, einige weniger und fast niemand ist komplett cool vor dem Flug. Es ist absolut menschlich vor einer neuen Herausforderung wie das Gleitschirmfliegen aufgeregt und angespannt zu sein: immerhin begibst du dich in die dritte Dimension und machst etwas völlig Neues und Adrenalinreiches. Nach dem Start wirst du dich aber schnell beruhigen und entspannen und das unglaubliche Fluggefühl genießen und dich extrem freuen, deinen inneren Schweinehund überwunden zu haben.

In diesem Fall musst du dich mit deinem Vertrauensarzt absprechen und uns vor Terminvereinbarung die genauen Krankheiten und körperlichen Mängel mitteilen.

Ja, auch wenn du gehörlos bist, kannst du fliegen! Wir weisen dich visuell ein. Trotzdem sollte eine Person deines Vertrauens dich an den Start begleiten.

Ja, auch Blinde können mit uns fliegen! Wir erklären dir besonders genau, wie der Start und die Landung ablaufen. Blinde Personen haben ein unglaubliches Gefühl und können sich durch ihr sehr geschärftes Vorstellungsvermögen dreidimensional bewegen. Trotzdem sollte eine Person deines Vertrauens dich an den Start begleiten.

Du wirst den Himmel aus der Vogelperspektive entdecken, ein unglaubliches Naturerlebnis, Freiheit und Adrenalin pur spüren, aus der Komfortzone und dem Alltag entschweben… Mach es einfach und du wirst verstehen, was wir meinen und was freies Fliegen bedeutet.

Bei einem Gleitschirm-Tandemflug kannst du als Passagier auf dem Tandemgleitschirm mitfliegen und die Welt aus der Vogelperspektive erleben. Am Start brauchst du nur ein paar Schritte mit dem Piloten mitzulaufen, um sanft abzuheben. Einmal in der Luft kannst du den Flug frei wie ein Adler genießen. Bei der Landung hebst du einfach die Beine an und wir landen sicher auf dem Airbag des Gurtzeuges. Wir begleiten dich im Flug und bieten dir ein unvergessliches Erlebnis. Es braucht keine besonderen körperlichen Voraussetzungen und Flugkenntnisse.

Konzept, Design und Realisierung by WEB2NET © 2022